München ist nicht nur die bekannteste Stadt in Bayern, es ist zugleich die Landeshauptstadt dieses Freistaates. Jedes Jahr strömen zahlreichen Urlauber und Touristen aus allen Nationen der Welt in diese erlebnisreiche Stadt mit 1,5 Millionen Einwohnern.

Zahlreiche wiederkehrende Veranstaltungen, Messen, Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten ziehen die Menschen magisch immer wieder an. Ein bekanntes Wahrzeichen von München ist das Sendlinger Tor. München ist untergliedert in 25 Stadtbezirke und das Sendlinger Tor befindet sich in Sendling, dem 6. Stadtbezirk. Es ist das südlichste Stadttor der historischen Altstadt.

Die Geschichte des Sendlinger Tors

Kein anderer, als der bekannte Ludwig von Bayern, gab den Bau in Auftrag. Es entstand zusammen mit einer zweiten Stadtbefestigung und wurde in den Jahren zwischen 1225 und 1337 gebaut mit einer Stadtbefestigung gebaut. Aber in den folgenden Jahrhunderten wurde das Sendlinger Tor immer wieder komplettiert und erhielt mit der Zeit so sein heutiges Aussehen.

Als Erstes kamen 1420 die beiden Flankentürme hinzu, die dem Tor erst den eigentlichen Charakter verliehen. Erst sehr viele Jahrhunderte später wurde dann durch Arnold Zenetti eine Restaurierung durchgeführt. Anno 1906 kam dann Wilhelm Bertsch ins Spiel. Bertsch war ein bekannter Architekt in München und zugleich Leiter des Bauamtes. Er erst gab dem Tor seinen rundlichen Torbogen. Der zunehmende Verkehr machte einen Rundbogen erforderlich. Wie durch ein Wunder wurde das Sendlinger Tor im 2. Weltkrieg nicht zerstört und wurde so im Jahr 1980 wieder generalsaniert. Das bekannteste Wahrzeichen der Stadt wird so noch viele Jahrhunderte Anziehungspunkt vieler Urlauber und Touristen sein.

Was können Besucher und Touristen um das Sendlinger Tor erleben?

Das Sendlinger Tor liegt im Hackenviertel und trennt zugleich die Isarvorstadt von der Altstadt. Das Tor steht aber nicht „allein“ da, es wird noch teilweise umgrenzt von der altertümlichen Stadtmauer, die sich dann noch bis zu Herzog-Wilhelm-Straße hinzieht.

Vorteilhafte Verkehrsanbindung garantiert

Durch die U-Bahn Stadtion „Sendlinger Tor“ ist auch eine ausgezeichnete Anbindung im Nahverkehr zum Zentrum gewährleistet, schnell und sicher. Ein Besuchermagnet ist zudem der Brunnen am Sendlinger Tor Platz. Ein Brunnen mit 18 m Durchmesser findet man nicht so schnell woanders. Einfach imposant und gleichzeitig schön in seiner Architektur. Auf insgesamt 320 Quadratmetern sind sechs Fontänen zu finden. Die sechste davon befindet sich in der Mitte und die restliche fünf sind drum herumgruppiert.

Jede Einzelne erreicht eine Wasserhöhe von 3,50 m. Ein imposantes Schauspiel. Der Brunnen ist seit 1972 im Betrieb und wurden von Heiner Schumann erschaffen, ein bekannter Bildhauer der Stadt. Der Brunnen wirkt weich und seicht und verschönt so den auch verkehrsreichsten Platz der Stadt am Sendlinger Tor. Gleichzeitig lädt er im Sommer zum Verweilen und Entspannen ein.

Shoppingerlebnis nach jedem Geschmack

Natürlich können Gäste, Urlauber und Einwohner rund um das Sendlinger Tor in München nach Herzenslust shoppen, in ein bereits sehr altes Kino gehen, renommierte Gaststätten besuchen und zur Weihnachtszeit einen urigen Weihnachtsmarkt erleben. Das altbekannte Kino ist eins der schönsten in München. Es hat einfach noch das Flair des vergangenen Jahrhunderts. Der Zuschauer fühlt sich in die Zeit vor 100 Jahren versetzt. Wo findet man das heute noch, diese selbstgemalten übergroßen Plakate.

Auch der Christkindlmarkt in jedem Jahr um die Weihnachtszeit zieht viele Besucher in seinem Bann. Durch die vielen Lichter erstrahlt auch das Sendlinger Tor in einem zauberhaften Glanz. So macht das Bummeln einfach noch mehr Laune und Spaß.

Viele Übernachtungsmöglichkeiten in direkter Umgebung

Besucher und Touristen können sich auch rund um das Sendlinger Tor das beste Hotel aussuchen. Im Herzen Münchens schlafen, die Erfüllung eines jeden Besuchers. Preislich für jeden Gast erwschwinglich können Touristen in verschiedenen Hotels rund um das Sendlinger Tor ein Zimmer buchen. Zudem brauchen Sie von jedem Hotel rund um das Sendlinger Tor nur 30 Minuten bis zum Flughafen, ideal für Urlauber und auch Geshäftsleute.